Bera­tung und Unterstützung

Jeder Mensch kennt Pro­ble­me und Kon­flik­te in der Schu­le, der Aus­bil­dung oder im pri­va­ten Umfeld. Für alle, die mit einem Men­schen ihres Ver­trau­ens spre­chen und eine Lösung fin­den wol­len, haben wir unter­schied­li­che Beratungsangebote:

• Sozia­le und all­ge­mei­ne Bera­tung
• Lern- und Sprach­för­de­rung
• Bera­tung zum The­ma Sucht
• Gesund­heits­för­de­rung
• Sexu­el­le Viel­falt
• Kon­flikt­klä­rung im Unter­richt oder in der Ausbildung

Die Bera­tung unter­liegt der Schweigepflicht.

Ihr Bera­tungs­team an der Hans-Böckler-Schule:

Arbeits­be­reichAnsprech­part­nerThe­men
Schul­so­zi­al­ar­beitHerr Moda­re­si
Schul­so­zi­al­ar­bei­ter, Sozi­al­päd­ago­ge
Raum 140
030 616705–33
modaresi@osz-kt.de

Herr Bada­wi
Jugend­so­zi­al­ar­bei­ter
Raum 139
030 616705–39
badawi@osz-kt.de
„Wenn Sie Rat benö­ti­gen, sich in einer pro­ble­ma­ti­schen Situa­ti­on befin­den, egal ob es sich um fami­liä­re, schu­li­sche oder per­sön­li­che Pro­ble­me han­delt oder Sie einen Kon­flikt nicht allein bewäl­ti­gen kön­nen, wen­den Sie sich bit­te an uns.
Schul­so­zi­al­ar­beit ist pro­fes­sio­nel­le sozi­al­päd­ago­gi­sche Arbeit direkt in der Schu­le.
Schwer­punk­te der Schul­so­zi­al­ar­beit sind Prä­ven­ti­on, Inte­gra­ti­on, Kri­sen­in­ter­ven­ti­on, Media­ti­on und Ver­mitt­lung.
Sie hat das Ziel, die Lebens- und Ent­wick­lungs­be­din­gun­gen von Jugend­li­chen nach­hal­tig zu ver­bes­sern und Schü­ler und Schü­le­rin­nen sowie Lehr­kräf­te zu unter­stüt­zen und zu entlasten.“
Bera­tungs­lehr­kräf­teFrau Bacu
Mon­tag 12:00 — 13:30 Uhr
& nach Ver­ein­ba­rung
Raum 139a
030 616705–53
bacu@osz-kt.de

Herr Schimit­zek
Raum 207
vor­über­ge­hend nicht erreichbar 
- Kon­flik­te mit Mit­schü­lern, Leh­rern und zu Hau­se
- Per­sön­li­che Pro­ble­me
- Schul­di­stanz
- Lern­pro­ble­me
- Lese- und Recht­schreib­schwä­che
- Mathe­ma­tik­schwä­che  (Dys­kal­ku­lie)
- Kon­takt­auf­nah­me mit den ver­schie­de­nen Bera­tungs­stel­len im Land Ber­lin
- Ver­mitt­lung von Bera­tungs­an­ge­bo­ten
- Hil­fe beim Umgang mit Ämtern und Behör­den
- Bera­tung des Kollegiums
Kon­takt­lehr­kraft für sexu­el­le und geschlecht­li­che VielfaltHerr Wyck­mans
Mon­tag bis Don­ners­tag 10:00 — 13:30 Uhr & nach Ver­ein­ba­rung
Raum 053
030 616705–16
wyckmans@osz-kt.de
Kon­takt­lehr­kraft für SuchtprophylaxeFrau Spor­le­der
Mon­tag, Diens­tag, Don­ners­tag & nach Ver­ein­ba­rung
Raum 139a
030 616705–53
sporleder@osz-kt.de
- Fra­gen zum The­ma „Süch­te“ und Pro­phy­la­xe
- Kon­takt­auf­nah­me mit den ver­schie­de­nen Bera­tungs­stel­len im Land Ber­lin
- Ver­mitt­lung von Bera­tungs­an­ge­bo­ten
- Hil­fe­stel­lung beim Umgang mit Eltern, Vor­ge­setz­ten, Leh­rern in Bezug auf „Süch­te“
- Hil­fe beim Umgang mit Ämtern und Behör­den in Bezug auf „Süch­te“
- Bera­tung des Kollegiums
Inklu­si­ons­ko­or­di­na­ti­onHerr Her­mann
Raum 054/052
030 616705–50
hermann@osz-kt.de
Ansprech­part­ner für den Aus­tausch, die Bera­tung und Koor­di­nie­rung aller Fra­ge­stel­lun­gen sowie für Pro­jek­te,
die das The­ma Inklu­si­on betreffen.
Erreich­bar­keit der o.g. Per­so­nen: [Nachname]@osz-kt.de
Bil­dungs­be­glei­tung für IBAFrau Schulz
andrea.schulz@aub-berlin.de

Herr Rog­gatz
bernd.roggatz@aub-berlin.de
- Hil­fe beim Über­gang zwi­schen Schu­le und Beruf
- Beruf­li­che Ori­en­tie­rung – „Was möch­te ich wer­den?“
- Unter­stüt­zung bei der Prak­ti­kums­su­che und Betreu­ung im Prak­ti­kum
- Unter­stüt­zung bei der Aus­bil­dungs­platz­su­che
- Erstel­len von Bewer­bun­gen, Vor­be­rei­tung auf Vor­stel­lungs­ge­sprä­che und Ein­stel­lungs­tests
- Bera­tung zu wei­ter­füh­ren­den Bildungsabschlüssen
Stu­di­en- und Berufsberatungfür FOS: Frau Weg­ner
Gabriela.Wegner3@arbeitsagentur.de

für IBA: Frau Mess­ner
claudia.messner@arbeitsagentur.de
- Infor­ma­tio­nen zur Berufs­wahl
- Ver­mitt­lung bei der Aus­bil­dungs­su­che
- Bewer­bungs­map­pen-Check
- Vor­be­rei­tung auf Vor­stel­lungs­ge­sprä­che
- Ver­an­stal­tungs­tipps für Mes­sen, BIZ Ver­an­stal­tun­gen
- Infor­ma­tio­nen über wei­ter­füh­ren­de Schu­len
- Infor­ma­tio­nen zu Über­brü­ckungs­mög­lich­kei­ten (FSJ, FÖJ, Arbeit, Au-Pair, etc.)
Assis­tier­te Aus­bil­dung (Nach­hil­fe­un­ter­richt)Frau Edling
edling@bwk-berlin.de
- Stütz- und För­der­un­ter­richt für die Berufs­schul­fä­cher (in klei­nen Grup­pen)
- Vor­be­rei­tung auf Klas­sen­ar­bei­ten sowie Wie­der­ho­lung und Ver­tie­fung des Unter­richts­stof­fes
- Hil­fe bei Haus­auf­ga­ben
- Vor­be­rei­tung auf Zwi­schen- und Abschluss­prü­fun­gen
geziel­te Lernberatung

13. SIBUZ, Schul­psy­cho­lo­gi­sches und inklu­si­ons­päd­ago­gi­sches Bera­tungs- und Unter­stüt­zungs­zen­trum für beruf­li­che und zen­tral ver­wal­te­te Schulen


Bei aku­ten Kri­sen, außer­halb der Schul­zeit (abends & nachts), in den Schul­fe­ri­en und an Fei­er­ta­gen wen­den Sie sich bit­te an fol­gen­de Einrichtungen:

  • Coro­na-Seel­sor­ge­te­le­fon: Tele­fon (030) 403 665 885 (täg­lich 8 bis 24 Uhr)
  • Jugend­te­le­fon: Tele­fon 0800 – 111 0 333 (free­call), (täg­lich 14 – 20 Uhr)
  • Ber­li­ner Kri­sen­dienst (in diver­sen Spra­chen): Tele­fon (030) 39063–60 /-10; ‑30; ‑50; ‑70; ‑90 (täg­lich 16–24 Uhr) 
  • Neu­h­land: Bera­tung für Jugend­li­che und Eltern bei psy­chi­schen Kri­sen, Sui­zid­ge­fähr­dung. Tele­fon (030) 87 30 111 (täg­lich 9 – 18 Uhr)
  • Tele­fon­Seel­sor­ge: 24-Stun­den-Not­ruf bei psy­cho­so­zia­len Kri­sen und Sui­zid­ge­fahr, Tele­fon 0800 – 111 0 222 (free­call)
  • BIG Hot­line: Bei häus­li­cher Gewalt – Hil­fe für Frau­en und Kin­der. Tele­fon (030) 611 03 00 (täg­lich 9 – 24 Uhr)
  • Ber­li­ner Jugend­not­dienst (14–18 Jah­re): Tele­fon (030) 61 00 62 (täg­lich rund um die Uhr) 
  • Ber­li­ner Mäd­chen­not­dienst (14–18 Jah­re): Tele­fon (030) 61 00 63
  • Hot­line Kin­der­schutz: Tele­fon (030) 61 00 66 (rund um die Uhr erreichbar!)